Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Alles zum Thema Versand (Versandkosten, Versandarten, Verpackung, verschiedene Versand-Anbieter)
Benutzeravatar
d_r_m_s
Beiträge: 3589
Registriert: Do 27. Okt 2005, 11:54
Wohnort: Grossraum Karlsruhe

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von d_r_m_s » Mo 17. Jun 2019, 09:55

Was seid ihr doch alle für Miesepeter:
Deutsche Post hat geschrieben:Es wird einfacher: Ab 1. Juli 2019 wird es statt aktuell sechs Produkten zum Bücher- und Warenversand nur noch zwei preisgünstige Produkte geben
Und wer was dagegen hat (und nicht hüpft) ist ... :mrgreen:

[/sarcasm]

jak
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Feb 2013, 21:04

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von jak » Mo 17. Jun 2019, 14:17

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat beim Bundeskartellamt nun ebenfalls interveniert. PM von heute, 17.06.2019:
https://www.boersenverein.de/de/portal/ ... id=1675204

Ina54
Beiträge: 24
Registriert: Sa 30. Jun 2018, 18:32

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von Ina54 » Mo 17. Jun 2019, 15:56

Ja uind das ist gut so, denn den Buchhandel trifft diese wahnsinns Preiserhöhung ja sehr. Sie hätten es aber sehr viel eher machen müssen, jetzt sind es doch nur noch einige Tage bis zur Portoerhöhung.
Es wird auch den Postkartenbetrieb in Urlaubsgebieten treffen, wer pappt schon so viel Porto auf ne Karte.
Na ja, Hauptsache die Post verdient bei der Sache.
Ina

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1809
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von Erzkanzler » Mo 17. Jun 2019, 19:21

:mrgreen:
Zuletzt geändert von Erzkanzler am Mo 17. Jun 2019, 20:57, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

jak
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Feb 2013, 21:04

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von jak » Mo 17. Jun 2019, 20:09

Erzkanzler hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 19:21
Vielleicht geht der Krug nochmal an uns vorüber:

Börsenverein reicht Beschwerde gegen die Deutsche Post beim Bundeskartellamt ein

https://www.boersenverein.de/de/portal/ ... id=1675204
Liest Du auch andere Beiträge, z.B. die vom heutigen Tage vor Deinem? ;)

Benutzeravatar
Erzkanzler
Beiträge: 1809
Registriert: Do 22. Sep 2005, 08:45
Wohnort: KIEL

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von Erzkanzler » Mo 17. Jun 2019, 20:58

Ja, jetzt gerade 😁
Mein Bücherregal
"Nimm einem stolzen Hirsch sein Geweih.
Was bleibt übrig?
Ein großes Karnickel."

jak
Beiträge: 40
Registriert: So 10. Feb 2013, 21:04

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von jak » Mo 17. Jun 2019, 22:22

Erzkanzler hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 20:58
Ja, jetzt gerade 😁
😁

aus-spass-am-lesen
Beiträge: 7
Registriert: Di 18. Dez 2018, 22:17

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von aus-spass-am-lesen » Mi 19. Jun 2019, 12:57

Hallo zusammen
Ich habe inzwischen einen Teil meines Bestandes überprüft und festgestellt das die Dicke von 5 cm gar nicht so dramatisch ist, da
die meisten Bücher die dicker als 5 cm sind sowieso mehr als 1000 g wiegen.
Viel dramatischer ist es bei den großformatigen Büchern. Die maximale Breite von 25 cm erlaubt bei den Luftpolstertaschen gerade
noch die Größe G und in diese bekommt man maximal ein Buch mit 21 cm Breite und 1 cm Dicke.
Das bedeutet das ich alle großformatigen Bücher als Päckchen oder Paket versenden muß auch wenn das Buch gerade mal 300 g - 400 g
wiegt. Vorher 1,20 Euro als Büchersendung jetzt ca. 4 Euro (je nach Dienstleister) als Paket. Eine Preiserhöhung um fast 300 %.
Dies betrifft besonders großformatige Kinderbücher und Kochbücher.
Schaut mal bei Eurem eigenen Bestand, Ihr werdet entsetzt sein.
Gruß an alle Leidensgenossen

mausi44
Beiträge: 839
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von mausi44 » Mi 19. Jun 2019, 16:03

Ich habe schon alle dicken,gebundenen Bücher gelöscht.Jetzt habe ich nur noch normale Taschenbücher.Auf den ganzen Firlefanz mit Paket usw habe ich keine Lust mehr.Entweder muß man das Paket früh mit zur Arbeit schleppen,da die Post noch nicht auf hat,oder man muss nach Feierabend erst nach Hause das Paket holen und noch mal los.Nee...zu viel Aufwand für 1-2€.

Benutzeravatar
spiralnebel111
Beiträge: 9169
Registriert: Sa 13. Nov 2010, 17:50
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von spiralnebel111 » Mi 19. Jun 2019, 19:25

Ich habe nur wenige Bücher die einzeln nicht passen, aber auch das ist ärgerlich. Garstiger finde ich Mehrfachbestellungen, bis jetzt konnte ein Käufer davon ausgehen, bei 2 Büchern nur einmal Porto zu zahlen. Und man weiß ja vorher nicht welche Bücher bestellt werden. Ich bin immer noch verwirrt und weiß nicht, wie ich das eventuell machen will.

mausi44
Beiträge: 839
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von mausi44 » Fr 21. Jun 2019, 00:39


nossack
Beiträge: 2
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 12:47

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von nossack » Fr 21. Jun 2019, 09:10

Es ist schon sehr ärgerlich, was sich die Post da ausgedacht hat. ABER: wir dürfen jetzt verschlossen versenden! Ihr könnt also Eure Musterbeutelklammern einschmelzen und benötigt auch keine Luftpolstertaschen mehr. Karton und Packpapier, fest einwickeln und zukleben, fertig.
Andrea Schulte-Hermann
Ayurvedische Massagen

mausi44
Beiträge: 839
Registriert: Fr 30. Dez 2011, 20:01
Wohnort: Hamburg

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von mausi44 » Fr 21. Jun 2019, 09:27

Ich habe noch Mengen an Luftpolstertaschen.Die verwende ich auch weiter.wenn es überhaupt noch Verkäufe gibt...

Benutzeravatar
Aristo
Beiträge: 181
Registriert: So 7. Aug 2011, 11:06
Kontaktdaten:

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von Aristo » Mo 24. Jun 2019, 14:57

Selbstverständlich werde ich weiterhin in Luftpolsterumschlägen versenden, nur eben zugeklebt. Schützt doch das Buch besser als ein normaler Umschlag - die man ja auch erst kaufen müsste.
Gruß - Aristo

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Meine Angebote bei booklooker

Benutzeravatar
Rotfeder
Beiträge: 99
Registriert: Do 2. Aug 2018, 16:39
Wohnort: Weser-Ems

Re: Deutsche Post: Preise für Büchersendungen werden erhöht

Beitrag von Rotfeder » Mi 26. Jun 2019, 18:45

Juhuuu, Rücknahme! :D

Nix Maße runter, Preise rauf ... Naja - zumindest ein Aufschub. Aber der Börsenverein des Buchhandels sagt ja bereits, dass er weiter intervinieren will und auch das Kartellamt aufsuchen wird.

Wäre irgendwie interessant zu wissen, welche Prozesse da im Verborgenen wohl abgelaufen sind und wer/was letzlich zum Einlenken der Post beigetragen hat (Petitionen und E-Mails von Privatpersonen, Einwände der Bundenetzagentur, unbequeme Nachfragen aus der Politik [Kleine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion] usw. - und warum die Nachricht erst heute, wenige Tage vor Inkrafttretung, kommt.

Antworten