Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Hier können Neulinge Fragen stellen - erfahrene User antworten.
Sovereign
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mai 2007, 23:30

Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von Sovereign » Di 16. Jun 2009, 09:40

Wie muss ich bei einem Buch folgende Angaben interpretieren?

?1 2 3 4 5 / 86 85 84 83 82
Die erste Zahl nennt die derzeitige Auflage und die letzte Zahl das Erscheinungsjahr?

1. Frage: Demzufolge wäre dies Buch die 1. Auflage von 1982 ? richtig?

2. Frage: Woher weiß der Verlag bereits 1982, dass der z. B. 1985 eine 4. Auflage herausbringen wird (das kann der doch 82 noch gar nicht wissen)?

3. Frage: Oder liege ich falsch und bei diesem Buch handelt es sich um die 5. Auflage von 1986?

Hoffentlich kann mir jemand weiterhelfen

Benutzeravatar
duchess
Beiträge: 65
Registriert: Di 17. Jan 2006, 21:54
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von duchess » Di 16. Jun 2009, 12:54

Hallo Sovereign,

aus bibliothekarischer Sicht werden mit Zahlenreihen Drucke bezeichnet.
Es gibt verschiedene Möglichkeiten von Zahlenreihen, es gelten die kleinsten Zahlen als massgeblich; z. B.:
94 95 96 97 / 10 9 8 7 6 (= 6. Druck 1994) oder
3 4 5 6 / 99 00 01 (=3. Druck 2001) oder
2. Aufl. 2007, 3 4 5 / 2010 2009 2008 (= 2. Aufl.2007, 3. Druck 2008)

Liebe Gruesse
duchess

Isiera
Beiträge: 57
Registriert: So 28. Dez 2008, 20:46

Beitrag von Isiera » Di 16. Jun 2009, 19:33

3 4 5 6 / 99 00 01 (=3. Druck 2001)
Das versteh ich nicht ganz. Wenn der 3. Druck von 2001 ist, was besagen die anderen Zahlen dann? Mich verwirrt, dass die restlichen Jahreszahlen nicht zu den Zahlen des Drucks passen.

diebuecherwuermer
Beiträge: 135
Registriert: Do 22. Sep 2005, 10:37

Beitrag von diebuecherwuermer » Mi 17. Jun 2009, 18:27

Hallo Isiera,
Isiera hat geschrieben:Das versteh ich nicht ganz. Wenn der 3. Druck von 2001 ist, was besagen die anderen Zahlen dann? Mich verwirrt, dass die restlichen Jahreszahlen nicht zu den Zahlen des Drucks passen.
Die ganze Zahlenreihe wird "auf Vorrat" gedruckt und daher müssen die beiden Zahlenreihen nicht zueinander passen.
Beim 1. Druck (NICHT 1. Auflage, jede Auflage kann mehrere Drucke haben - die Auflagen werden nicht durch diese Zahlenreihe angezeigt, sondern durch explizite Angabe "2. Auflage" etc.) weiß ja der Verleger noch gar nicht, ob sich das Buch überhaupt so gut verkauft, dass mehrere Drucke nötig sind.

Aber z.B. bei wichtigen Fachbüchern kann ein Verleger schon ganz gut einschätzen, dass er wohl nachdrucken muss. Dann druckt er diese Zahlenreihe schon mal mit und zieht bei jedem Druck eine Ziffer vorne ab und hinten beim Jahr nur dann wenn er tatsächlich erst in einem Folgejahr druckt.

In einem Jahr können z.B. mehrere Nachdrucke der gleichen Auflage nötig werden, es kann aber der 2. Druck auch erst nach 3 Jahren nötig sein.
Die Zahlen vor und nach dem Schrägstrich müssen also nicht korrelieren, beim ersten Drucke werden einfach die nächsten Drucke hochgezählt und die Jahre ab dem Erscheinungsdatum des ersten Drucks auch.

Was Dich verwirrt, nämlich dass in dem einen Beispiel von duchess die Jahreszahlen nicht aufsteigend sondern absteigend stehen, ist evtl. nur ein Versehen von duchess. Ich kenne es nur so, dass die Jahreszahlen absteigend geschrieben werden, aber beschwören kann ich es nicht.
Wichtig ist eigentlich nur, dass immer die äußersten Zahlen den Druck und das Druckjahr angeben.

Ich hoffe, ich habe das jetzt einigermassen verständlich ausgedrückt.

Gruß
diebuecherwuermer

Benutzeravatar
Kanalratte
Beiträge: 308
Registriert: Do 10. Nov 2005, 21:37
Kontaktdaten:

Beitrag von Kanalratte » Mi 17. Jun 2009, 19:49

Das mit den Zahlenreihen hat auch historische Gründe.
Also für die Nachgeborenen: :lol:

Früher (also im letzten Jahrtausend :D ) da hat man Bücher noch von Hand in Blei gesetzt. Da gab es noch so komische Berufe wie "Setzer"

Wenn man also ein Buch erstmalig veröffentlicht hat dann hat man diese "Reihe" im Impressum gleich "auf Vorrat" mit eingeflegt. Und bei jedem Nachdruck/jeder Nachauflage hat man einfach die entsprechenden Lettern rausgenommen. Das war viel einfacher und narrensicher als das nochmal zu machen.

Da auch Büchermacher manchmal konservativ sind, hat sich diesers Vorgehen oftmals in die Fotosatz/Digitaldruckära "hinübergerettet"

P.S. Beim Fotosatz war diese Methode besonders schön, man konnte den alten Film weiterverwenden, retuschierte die "überflüssigen Zahlen" einfach weg und sparte sich das neue ausbelichten.

Sovereign
Beiträge: 7
Registriert: So 6. Mai 2007, 23:30

Beitrag von Sovereign » Fr 19. Jun 2009, 08:52

Besten Dank für die ausführlichen Antworten - wieder was gelernt 8)

briefmarkenjaeger
Beiträge: 607
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re:

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 8. Aug 2009, 11:17

Wie sieht es bei folgender Zahlenkolonne aus:
1 3 5 7 9 10 8 6 4 2
Ist damit der 1. Druck im Jahr 2002 gemeint? In dem gleichen Buch steht zusätzlich noch: Deutsche Taschenbuchausgabe 12/2000.

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von blokk » Sa 8. Aug 2009, 13:09

Das ist die erste Auflage aus 2000.

briefmarkenjaeger
Beiträge: 607
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von briefmarkenjaeger » Sa 8. Aug 2009, 13:38

Vielen Dank für die Antwort, blokk, aber weshalb steht dann in der Zahlenkolonne eine 2 als letzte Ziffer? Nach den oberen Beiträgen werden die Jahreszahlen in absteigender Reihenfolge in den Zahlenkolonnen aufgeführt oder habe ich da etwas falsch verstanden oder hat sich der Verlag möglicherweise bei der Zahlenkolonne verdruckt?

blokk
Beiträge: 1248
Registriert: Mi 6. Dez 2006, 21:02
Wohnort: Petershagen

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von blokk » Sa 8. Aug 2009, 17:54

Kleine Verlage setzen gern eine besondere Note in solchen Sachen. Ganz besonders kryptisch drückt es z.B. Diogenes aus:
200/00/8/5 bedeutet:
5. Auflage aus 2000, wobei ich bis jetzt noch nicht herausfinden konnte, was die 200 und die 8 zu bedeuten hat. Wahrscheinlich sind das Angaben, die nur innerhalb des Verlages von Bedeutung sind.

Das Problem ist, dass es keine einheitliche Regelung der Kennzeichnung gibt. Grundsätzlich kann man sagen, dass die kleinste Zahl die Auflage und Erscheinungsjahr angibt. Das trifft allerdings nicht für Diogenes zu. Dort zeigt die zweite Zahl die letzten beiden Ziffern des Erscheinungsjahres und die letzte Zahl die Auflage.

Ähnlich verhält es sich mit dem Druck des Buchrückens. In der Regel ist der Druck "normal"-stehend, wenn das Buch auf dem Cover liegt. Bei manchen Büchern steht der Druck aber auf dem Kopf - was bei englisch-sprachigen Büchern widerum die Regel ist.

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 695
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von digitalis » Do 17. Mai 2012, 16:35

Diesen Thread speicherte ich, damit ich immer nachgucken kann, sobald in einem Buch wieder so eine kryptische Zahlenreihe auftaucht. Er hat mir schon oft geholfen, aber leider nicht bei dem Buch, das hier gerade vor mir liegt - falls ich nicht zu vernagelt bin, um das Offensichtliche zu begreifen.
Was bedeutet die Zahlenreihe
"12 13 14 15 / (dieser Strich ist nicht im Buch, nur ein größerer Abstand, aber den gönnt mir booklooker bei der Veröffentlichung nicht) 14 13 12 11 10" ?
10. Druck 2012?
12. Druck 2010?

Oder? :?:

Für eine erleuchtende Antwort wäre ich sehr dankbar.
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

Benutzeravatar
digitalis
Beiträge: 695
Registriert: So 29. Jul 2007, 01:06

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von digitalis » Fr 18. Mai 2012, 20:41

Das ist ja beruhigend, dass das niemand weiß.
Also huste ich drauf und gehe davon aus, dass das Buch 2009 erschien, immer noch die erste Auflage verkauft wird - denn ich konnte noch nirgendwo dieses Buch mit einem späteren Erscheinungsjahr entdecken; und die Nümmerchen ornamentalen Charakter haben. :D
It Comes Like It Being Must!

Mein Bücherangebot

progohlic
Beiträge: 4
Registriert: Mo 23. Feb 2015, 12:32

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von progohlic » Mo 23. Feb 2015, 13:08

briefmarkenjaeger hat geschrieben:Wie sieht es bei folgender Zahlenkolonne aus:
1 3 5 7 9 10 8 6 4 2
Ist damit der 1. Druck im Jahr 2002 gemeint? In dem gleichen Buch steht zusätzlich noch: Deutsche Taschenbuchausgabe 12/2000.
Auch wenn dieser Thread schon einige Jahre auf dem Buckel hat, hier noch meine Anmerkungen:
Diese wechselseitigen Zahlenreihen haben auch historische Gründe, die weiter oben schon Kanalratte so schön erläutert hat. Diese Auflagen-, Drucklegung- oder Jahresangaben wurden und werden gerne zentriert geduckt. Um nun ein gutes Druckbild auch bei späteren Auflagen oder Drucklegungen oder Erscheinungsjahren zu gewährleisten, ist man auf diese wechselseitige Anordnung gekommen. Man hat erst links, dann rechts, dann wieder links die Lettern entfernt und stellte so sicher, daß diese Zahlenreihe weiterhin mehr oder weniger zentriert auf der Druckseite stand.

Funkelchen
Beiträge: 5
Registriert: So 11. Okt 2015, 16:39

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von Funkelchen » So 11. Okt 2015, 16:53

Hallöle zusammen....
ich habe jetzt soviel über Auflagen...Zahlen gelesen und komme doch nicht klar.
In meinem Buch steht..es sei die 21.Auflage von 2006
Jetzt hab ich mit den isbn Nummern...zwei sind im Buch gesucht...aber eine 21.Auflage von 2006 gibt es nicht.
Gefunden habe ich eine 24.Auflage von 2001....oder 28.Auflage von 2004...dann habe ich überleg wie es eine 21.Auflage von 2006 geben könnte.
Wonach gehe ich nun...Auflage und Jahr...oder den isbn Nummern...?
Freue mich auf viele Antworten...die mir helfen können...danke.. :D

briefmarkenjaeger
Beiträge: 607
Registriert: Sa 16. Jun 2007, 16:01
Wohnort: 51491 Overath

Re: Frage zu Auflage und Erscheinungsjahr

Beitrag von briefmarkenjaeger » So 11. Okt 2015, 17:15

Vermutlich gibt es von dem Buch doch eine 21. Auflage. Dass dieses Buch in der 21. Auflage von 2006 nicht im Katalog der Deutschen Nationalbibliothek aufgeführt wird, muss noch nicht bedeuten, dass es nicht existiert.
Du gibst einfach die ISBN ein und die Auflage, sowie die Jahreszahl. Zum Glück sind wir hier bei Booklooker und nicht bei Amazon, sodass die entsprechenden Felder dafür frei beschreibbar sind.
Lediglich wenn du Neubücher anbietest, kann es passieren, dass die bibliographischen Angaben bei Eingabe der ISBN fest definiert sind.

Antworten